U-Boote - Die Geschichte der "Grauen Wölfe" - Juan Vázquez García

Artikelnummer: 12550

Kategorie: Marine


14,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

U-Boote - Die Geschichte der "Grauen Wölfe"
Schon im I. Weltkrieg hatten die deutschen U-Boote England derart in Angst versetzt, daß sie im Versailler Vertrag ausdrücklich verboten wurden. Doch Hitlers deutsch-britisches Flottenabkommen machte den Weg frei für eine neue deutsche U-Bootwaffe. Als der II. Weltkrieg ausbrach, hatten die U-Boote als einzige Waffe eine realistische Chance, das britische Weltreich in die Knie zu zwingen, indem sie seine lebenswichtigen Nachschubwege über See strangulierten. Sie versenkten dabei gut 3.000 Handelsschiffe mit über 14 Mio. Bruttoregistertonnen sowie 187 reguläre Kriegsschiffe und dazu noch eine Handvoll Hilfskreuzer. Doch der Preis dafür war hoch: Von den insgesamt indienstgestellten 1.131 U-Booten - davon 863 Kampfbooten - wurden 754 versenkt. Von 39.000 U-Bootmännern fielen 28.730, fast drei Viertel! Doch trotz dieser enormen Verluste fehlte es nie an Freiwilligen für diese Waffe, die als Elite der Kriegsmarine galt. Das größte Lob spendete ihr ausgerechnet der Feind. Winston Churchill sagte später: "Das einzige, wovor ich während des Krieges wirklich Angst hatte, waren die deutschen U-Boote."
Autor: Juan Vázquez García

Hardcover, Format B5, 64 Seiten, über 110 Fotos, davon einige in Farbe, deutscher Text

Autor: Juan Vázquez García
Sprache: Deutsch

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.