Israeli Air Force 107 Squadron - 'the knights of the Orange tail

Artikelnummer: 1675

Kategorie: Luftfahrt ab 1945


14,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

64 S., weit über 100 s/w- und Farbfotos, techn. Daten, Text deutsch/englisch,
Der schnelle Ausbau der Israel Defense Force/Air Force (IDF/AF = Luftwaffe der israelischen Verteidigungsstreitkräfte) war der Grund für die Aufstellung der 107 Squadron im Jahre 1953. Die IDF/AF besaß Anfang 1950 eine Jagdstaffel aber schon Ende 1951 stellte die flügge werdende Streitmacht zwei Jagdstaffeln und eine Staffel Jagdbomber. Die Planung sah weiterhin die Aufstellung einer weiteren Jagd- und einer zweiten Jagdbomberstaffel 1953 vor. Jeder Staffel waren 15 - 20 Piloten zugeteilt, was bedeutete, dass die IDF/AF innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren fast 100 Jagd- und Jagdbomberpiloten ausbilden mußte. Die Flugschule (FS) der IDF/AF hielt sieben Lehrgänge mit insgesamt 81 Absolventen ab. Der erste Lehrgang endete im August 1952. 50 der 81 Absolventen der esten sieben FS-Lehrgänge kamen für die Fortgeschrittnenen Ausbildung zur 105 Squadron in Ramat David und absolvierten dort die Ausbildung auf Spitfire erfolgreich. Die einzelnen Kapitel: Die frühen Jahre: die Spitfire und Mustang im Einsatz. Die Gloster Meteor und Dassault Ouragan im Einsatz. Die Ankunft des 'Vorschlaghammers' - die F-4 Phantom II. Die 'Kurnass' im Einsatz während des 'Abnutzungskrieges'. Der Yom-Kippur-Krieg (mit vielen außergewöhnlichen Bildern von Einsätzen mit der Phantom). Überragende Tigerköpfe. Die 107. Saffel nach dem Yom-Kippur-Krieg , mit vielen seltenen Farbfotos z.B. von der Kurnass 205 im Einsatz.
Autor: Shlomo Aloni

VPE anzeigen:nein

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.