Herzlich Willkommen bei VDMedien24.de - Ihrem Verlag, Druckerei & Medienvertrieb für Luftfahrt- und Fahrzeughistorie, Modellbau, Militärgeschichte von der Antike bis zur Neuzeit, Marine, Waffen, Uniformen, Antiquitäten, Nautik und Ordenskunde. Hobby & Sport. Antiquariat sowie Barsortiment für Zeitgeschichte, Fahrzeugtechnik & Sammlerzubehör.

Tel. +49 (0) 6332-72710 • FAX +49 (0) 6332-72730 • E-Mail: heinz.nickel@vdmedien.de

JET & PROPIMMIm DetailSteelmasterWingmasterGratis Versand ab Bestellwert von 49 €
Vollmer Deutsche Militär-Handfeuerwaffen Markgrafschaft Baden Band 7

Artikelnummer: 189738

Kategorie: Schusswaffen Lang


19,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Udo Vollmer: Deutsche Militär-Handfeuerwaffen, Heft 7

Aus der Reihe Enzyklopädie über die Bewaffnung deutscher Staaten von 1700-1900

Inhalt:

    Das Herrscherhaus Baden
    Stammesgeschichte des Großherzogtums Baden
    Die Markgrafschaft Baden-Durlach
    Die Markgrafschaft Baden
    Die Bewaffnung der badischen Armee ? spezieller und Bildteil
    1. Der schwäbische Kreis
    2. Haustruppen und Kreistruppen
    3. Badener in fremden Diensten
    4. Vereinigung der beiden Markgrafschaften 1711 bis zum Deputationshauptschluss 1803
    Die Bewaffnung der badischen Armee ? spezieller Teil
    Überblick bis 1806
    Die Markgräfliche Armee
    Die Napoleonische Zeit
    Die Kurfürstliche Armee und Fortsetzung der Neubewaffnung
    Rheinbund und Beginn des Großherzogtums
    Das Bundeskontingent
    Restauration und Neuorganisation der Armee
    Die Einführung der Perkussionszündung
    Die Aptierung der badischen Handfeuerwaffen auf Perkussion
    Die Einführung der Wild`schen Büchse
    In Schleswig-Holstein
    Die Bürgerwehr
    Die Truppenmeuterei in Baden
    Umstellung beim Bezug von Waffen
    Neuformation der badischen Armee und Einführung des Systems Thouvenin und dann Miniè
    Die Einführung der ?kleinkalibrigen? Miniéwaffen
    Einführung der Hinterladerbüchse in Baden ab 1863
    Der deutsche Krieg 1866
    1. Die Abänderung der kleinkalibrigen Gewehre 1861
    2. Die kurhessischen Zündnadelgewehre
    3. Umänderung der Büchse und Bestandsergänzung
    4. Die Aptierung der Zündnadelwaffen nach Beck
    Abschluss und Ausklang
    Kurzer Rückblick auf die Bewaffnung 1864-1873
    Die Bewaffnung der Gendarmerie
    Gewehrfabrikation im Großherzogtum Baden
    Die Bewaffnung Badens
    Geschichte des hohenzollerschen Fürstenhauses
    Stammtafel der Hohenzollern
    Stammbaum & Kurzgefasster Abriss der Geschichte des hohenzollerischen Militärs und dessen Bewaffnung
    Die Einführung der Perkussionszündung
    Die Gendarmerie, Bürgergarde und Bürgerwehr
    Die Bewaffnung Hohenzollerns
    Liechtenstein Geschichte
    Die bewaffnete Macht des Fürstentums Liechtenstein und ihre Bewaffnung
    Im Rheinbund und in den Befreiungskriegen
    Im Deutschen Bund bis 1836
    Das gemeinsame Bundeskontingent 18184-1866
    Pistolen beim Liechtensteiner Bundeskontingent
    Die Waffen des Liechtenstein?schen Bundeskontingen

Paperbackeinband
Großformat
191 Seiten
zahlreichen Bildtafelseiten mit vielen Abbildungen
Autor Udo Vollmer

 


Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.