FAHRZEUG Profile 47: Caravan Guard `89 - Gefechtsübung des V. (US) Korps - Peter Blume

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 11039
  • Lieferzeit: 3-4 tage
  • Unser Preis : 11,80 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

FAHRZEUG Profile 47: Caravan Guard `89 - Gefechtsübung des V. (US) Korps - Peter Blume

Im September des Jahres 1989 führte das in der Bundesrepublik Deutschland stationierte V. (US) Korps im Westerwald seine letzte freilaufende Gefechtsübung unter der Bezeichnung Caravan Guard '89 durch. In dieser Übung - unter alliierter Beteiligung - wurde ein neues Übungskonzept erprobt, das aus einer Kombination aus Gefechtsübung, eingeschränkter Gefechtsübung und Rahmenübung bestand. Das heißt, neben Verbänden und Einheiten, die in voller Stärke ins Gelände ausgerückt waren, gab es solche, die einen Großteil ihrer Soldaten und Fahrzeuge in den Kasernen gelassen hatten. Andere waren nur mit ihren Stäben, ganz ohne Kampfpanzer, vertreten und führten so genannte ?Computergestützte Schlachtfeldsimulationen" durch. Auf diese Art und Weise ließen sich die Übungskosten und Übungsschäden erheblich reduzieren.
In diesem vorliegenden Heft der Reihe FAHRZEUG Profile wird der Übungsablauf von Caravan Guard '89 ausführlich dargestellt und die eingesetzten Rad- und Kettenfahrzeuge in Wort und Bild vorgestellt. Darüber hinaus erhält man Informationen über die beteiligten amerikanischen, kanadischen und deutschen Truppenteile. Durch diese Darstellung der Übung wird eine längst schon in der breiten Öffentlichkeit vergessene Zeit im Rahmen der jüngeren Militärgeschichte der Bundesrepublik Deutschland wieder lebendig, in der, besonders im Herbst, zahlreiche Militärfahrzeuge das Bild auf den deutschen Straßen prägten. Autor: Peter Blume
Broschüre, 150 Farbfotos, Format DIN A4, 48 Seiten, deutscher Text
FAHRZEUG Profile 47: Caravan Guard `89 - Gefechtsübung des V. (US) Korps - Peter Blume

VPE anzeigen: nein

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    _______________________

     

    TEL:  +49 (0) 6332 / 7 27 10

    FAX:  +49 (0) 6332 / 7 27 30

      heinz.nickel@vdmedien.de

    _______________________