D. Moldt - Nein, das mache ich nicht! Selbstbestimmte Arbeitsbiographien in der DDR

Item number: 186749

Category: Ch. Links Zeitgeschichte


9,99 €

including 7% VAT., plus shipping

Available now!

Shipping time: 2 - 3 workdays



Description

Forschungen zur DDR-Gesellschaft:
Menschen, die nicht regulär arbeiten gingen, wurden in der DDR schnell mit dem Stigma der "Asozialität" versehen und kriminalisiert. Dennoch versuchten einige Bürger des Landes, ihr Erwerbsleben selbständig und außerhalb normaler Arbeitsrechtsverhältnisse zu gestalten. Solche selbstbestimmten Arbeitsbiographien sind das Thema von Dirk Moldts Studie. Auf der Grundlage von zwölf ostdeutschen Lebensgeschichten aus den 1950er bis 1980er Jahren beschreibt Moldt, warum Einzelne sich dafür entschieden, individuelle Freiheiten für sich zu beanspruchen und damit auf berufliche und finanzielle Sicherheit sowie gesellschaftliche Anerkennung zu verzichten - sogar unter Androhung strafrechtlicher Sanktionen.

Paperback, Format 14,8 x 21 cm, 176 Seiten, deutscher Text, Autor Dirk Moldt 


Language: German

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Product Tags

Please login first to add a tag.