Tel. +49 (0) 6332-72710 • FAX +49 (0) 6332-72730 • E-Mail: heinz.nickel@vdmedien.de

Wein Hornisgrinde Die Wehrgeschichte eines Schwarzwaldberges Flugabwehr

Item number: 193108

Category: NEU Juli 2022


20,00 €

including 7% VAT. , plus shipping

Short supply

Shipping time: 2 - 3 workdays



Friedrich, Florian und Felix Wein
Hornisgrinde
Die Wehrgeschichte eines Schwarzwaldberges

Ab 1938 entstand hinter dem Westwall eine in Europa einmalige Befestigungsanlage: Die Luftverteidigungszone West (LVZ West). Sie bestand aus festungsmäßig ausgebauten Flugabwehrbatterien und sollte feindliche Flugzeuge abwehren. Auch die Hornisgrinde wurde als Standort einer Flugabwehrbatterie der LVZ West ausgewählt. Mit dem Bau dieser Stellung wurde die Hornisgrinde für die folgenden 60 Jahre Sperrgebiet. Im weiteren Verlauf des 2. Weltkriegs wurden dort Peilgeräte für die Führung von Jagdflugzeugen aufgebaut. Nach dem 2. Weltkrieg übernahm die französische Armee den Gipfel und nützte ihn zur Nachrichtenübermittlung. Nach ihrem Abzug 1999 wurden umfangreiche Maßnahmen durchgeführt, um die Bauwerke beider Zeitepochen möglichst spurlos zu beseitigen. Die Dokumentation geht den verbliebenen Spuren nach, die diese Bauwerke hinterlassen haben. Die deutschen und französischen Befestigungen werden mit Abbildungen, Plänen und Karten vorgestellt. Ein fotografischer Rundgang über den Gipfel mit vielen Farbbildern verdeutlicht den Umfang der militärischen Baumaßnahmen.

Inhalt:

  • Die Luftverteidigungszone West
  • Die Luftverteidigungszone West in Baden-Württemberg 
  • Die schweren Flugabwehrbatterien der LVZ West
  • Der Abschnitt Sand - Alexanderschanze der LVZ-Vorzone - Die Flugabwehrstellung Hornisgrinde
  • Die Bettungen für die Geschütze und die Befehlsstelle I
  • Die Befehlsstelle II 
  • Die weiteren Bauwerke 
  • Flugmeldeposten 
  • Nachrichtenaufklärung
  • Die Jägermeßstellung "Hermes" 
  • Schanzarbeiten 1945 
  • Die französische Armee auf der Hornisgrinde
  • Nachrichtenüber- und -ermittlung auf der Hornisgrinde 1945 - 1999 
  • Ein Überblick
  • Die Bauwerke der französischen Armee
  • Die französischen Einheiten auf der Hornisgrinde
  • Ein fotografischer Rundgang über die Hornisgrinde 
  • Die Befestigungsanlagen auf der Hornisgrinde im Blickfeld 
  • Die Westwalltage 1992, 2002 und 2011 
  • Tagdesoffenen Denkmals 2005, sowie 2009 - 2013 
  • Festungen und Denkmalschutz 
  • Festungen und Naturschutz 
  • "Grüner Wall im Westen" zu Gast auf der Hornisgrinde 2012 
  • Abgestürzt an der Hornisgrinde
  • Die neue Luftverteidigungszone - Das Nike-Projekt der NATO 
  • Base aérienne (BA) 178 Achern 
  • Der Hohloh-"Ableger" der Hornisgrinde
  • Winden-Sinzheim-Einweitererfranzösischer Abhörstützpunkt
  • Die Autoren bitten um Ihre Mithilfe 
  • Les auteurs demandent votre aide 
  • Führungen 
  • Danksagung
  • Quellen und Literatur 

Hardcover, Format 17,5 cm x 24,5 cm, 116 Seiten, mit 4 Übersichtskarten, 3 Grundrißplänen, 2 Zeichnungen und vielen SW- und Farbbildern Fotodruckpapier

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Please login first to add a tag.