Tel. +49 (0) 6332-72710 • FAX +49 (0) 6332-72730 • E-Mail: heinz.nickel@vdmedien.de

Sabotage unter Wasser - die deutschen Kampfschwimmer im Zweiten Weltkrieg

SKU: 2041

Category: 1933 - 1945


24,90 €

incl. 7% VAT , plus shipping costs

Currently out of stock


Sabotage unter Wasser - die deutschen Kampfschwimmer im Zweiten Weltkrieg

Sabotage unter Wasser - die deutschen Kampfschwimmer im Zweiten Weltkrieg

Festeinband, 156 S., ca. 50-60 s/w-Abb. - Eliteverbände erwecken von jeher ein besonderes Interesse. Ihre geheimnisumwitterten Einsätze sind stets besonders riskant, und die Mitgliedschaft in solchen Einheiten stellt daher höchste Anforderungen an körperliche Leistungsfähigkeit, Intelligenz und Nervenstärke. Das gilt ganz besonders für die Eliteverbände zur See - wie die Kampfschwimmer. 'Meereskämpfer' nannten sich die ersten Kampfschwimmer der deutschen Wehrmacht. 1943 unter dem Dach des militärischen Geheimdienstes gegründet, waren sie 1944 eine der wichtigsten Keimzellen des Kleinkampfverbandes der Kriegsmarine. Ihre Haupteinsatzgebiete waren kühne Aufklärungseinsätze zum Auskundschaften feindlicher Hafenanlagen, vor allem aber das Versenken feindlicher Schiffe und das Zerstören kriegswichtiger Brücken und Schleusen, ob an der Küste oder selbst in Binnengewässern. Der Verfasser ist als Leiter des Hans-Hass-Institutes für submarine Forschung und Tauchtechnik Experte auf diesem Spezialgebiet. Sein vorliegendes Werk behandelt erstmals in der Fachliteratur die vollständige Geschichte der deutschen Kampfschwimmer im Zweiten Weltkrieg.

Autor: Michael Jung

Sabotage unter Wasser - die deutschen Kampfschwimmer im Zweiten Weltkrieg


VPE anzeigen: nein

Average item rating

Write the first review for this item and help others make a purchase decision!:

Contact data