Tel. +49 (0) 6332-72710 • FAX +49 (0) 6332-72730 • E-Mail: heinz.nickel@vdmedien.de

Lehmann Die Leibstandarte

Item number: 193023

Category: NEU Juli 2022


148,00 €

including 7% VAT. , free shipping

Short supply

Shipping time: 2 - 3 workdays



Rudolf Lehmann
Die Leibstandarte 5 Bände

Der Verein wurde im März 1933 als Berliner Stabswache gegründet und änderte im September 1933 seinen Namen in „Leibstandarte SS Adolf Hitler“, kurz LSSAH oder kurz LAH. Zunächst musste sie Wach- und Delegiertenaufgaben erledigen. 1934 und 1935 wurde die „Leibstandarte“ mit „politischen Vorbereitungen“ und „mehreren Hundert Kasernen“ zur Aufstellung der verfügbaren SS-Truppen erweitert. Im Kriegsfall soll es der Wehrmacht „zur Verfügung“ stehen. Zu Kriegsbeginn war die Einheit noch ein Regiment, wurde aber kontinuierlich ausgebaut und verstärkt und hieß seit Oktober 1943 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte SS Adolf Hitler“.

Die umfassende, längst vergriffene Geschichte von Rudolf Lehmann – selbst Ritterkreuzträger der „Leibstandarte“ – liegt nun in einer Neuauflage vor. Diese Arbeit befasst sich mit der Entstehung, Struktur, Aufgaben und Aktionen des LAH von 1933 bis 1945. Während des Krieges kämpfte der Verband 1939 in Polen, 1940 im Westen und 1941 auf dem Balkan und in den südlichen Regionen. Östliche Linie. Die „Leibstandarte“ rückte im Winter 1941/42 in Rostow am Don vor und verteidigte die Mius-Front. 1942 zur Panzergrenadier-Division in Frankreich versetzt und im Winter 1942/43 an die Ostfront zurückgekehrt, um an der Bergung von Charkow teilzunehmen. Im Sommer 1943 wurde die Operation "Zitadelle" gegen den Kursk-Vorsprung eingesetzt und die LAH anschließend nach Italien verlegt. Es folgten eine zermürbende Abwehrschlacht in der Ukraine 1943/44, ein letzter Aufstand an der Invasionsfront 1944 und die Ardennenoffensive.Nach der gescheiterten Rückeroberung Budapests 1945 berichtete die „Leibstandarte“ über den deutschen Rückzug ins Reich. Ergänzt durch eine Fülle von Dokumenten, Karten und Fotos enthält die Präsentation auch ausführliche Beschreibungen der Erfahrungen der Soldaten, die die Dramatik und den Schrecken der Schlacht widerspiegeln.

  • Autor:Rudolf Lehmann
  • 2760 Seiten
  • Text: Deutsch

 

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Please login first to add a tag.