TYAGATSHI

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 7580
  • Lieferzeit: 3-4 tage
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

TYAGATSHI

Sowjetische Vollketten-Artilleriezugmaschinen des 2. Weltkrieges im Dienste der Roten Armee und der Deutschen Wehrmacht (Jochen Vollert). Tankograd Publishing - Verlag Jochen Vollert. Foto-Bildband, Festeinband 360 S. Großformat, viele Hundert teils farbige Abb.; zweisprachig deutsch-englisch. Die ?Tyagatshi?, die Vollketten-Artillerieschlepper, trugen wesentlich zu den Erfolgen der Roten Armee bei, für die die Artillerie ja zu den wichtigsten Truppengattungen zählte. Dennoch wurden sie in der bisherigen Fachliteratur arg vernachlässigt. Dem kann dieser erstaunliche Bildband abhelfen: ?Tyagatshi?s? in Hülle und Fülle - gepanzerte und ungepanzerte, mit Normalantrieb und Gasgenerator (ja, die gab?s auch!), gute Bekannte wie die kleinen ?Komsomoletz? und ?Stalinetz? oder der größere ?Komintern?, aber auch etliche weniger bekannte Muster, und all das auf vielen seltenen und meist hochwertigen Originalfotos! Kettenschlepper bei der Roten Armee und bei der Wehrmacht - denn die ließ ja bekanntlich nichts umkommen und setzte weit mehr dieser Beutefahrzeuge ein, als man für gewöhnlich glaubt; und auch dieser Wehrmachtseinsatz wird durch etliche Originalfotos belegt. Berücksichtigt werden auch Selbstfahrlafetten auf diesen Fahrgestellen sowie Schlepper aus ?Lend-Lease?-Lieferungen. Ergänzend finden sich etliche präzise Riß- und Detailzeichnungen sowie Tabellen mit technischen Daten. Das ?i?-Tüpfelchen bilden schließlich ein paar höchst seltene Originalfotos in Farbe und 12 großformatige Farbtafeln mit rund zwei Dutzend schöner Farbprofile. Die wohl umfassendste je erschienene Darstellung zu diesem Thema - und zugleich eine höchst ergiebige Bildquellensammlung für den Modellbauer mit einer Fülle neuer Anregungen für originelle Ostfront-Dioramen, wie sie nicht jeder baut!

VPE anzeigen: nein

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    _______________________

     

    TEL:  +49 (0) 6332 / 7 27 10

    FAX:  +49 (0) 6332 / 7 27 30

      heinz.nickel@vdmedien.de

    _______________________