Deutsche Militär-Gewehre - Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/84 - Dieter Storz

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 11457
  • Lieferzeit: 3-4 tage
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Deutsche Militärgewehre - Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/84 - Dieter Storz

In diesem 392 Seiten umfassenden Werk wird die Entwicklung der deutschen Militärgewehre vom Werdergewehr bis zum Gewehr 71/84 detailliert nachgezeichnet. Das Werk stützt sich auf jahrelange, umfangreiche Studien in deutschen Archiven und namhaften öffentlichen und privaten Sammlungen. Dabei gelingt es, mit vielen legendenhaften Erzählungen und manchem Hörensagen aufzuräumen und gesichertes Wissen an deren Stelle zu setzen. Mehr als 900 zeitgenössische Originalaufnahmen, Reproduktionen von Dokumenten und Farbfotos erhalten gebliebener Realstücke in hervorragender Qualität, darunter Hunderte von Detailfotos, begleiten und belegen den Text. Viele Objekte, Waffen und Zubehörteile werden hier zum ersten Mal gezeigt. So entsteht eine vielfach neue, auf breitester Quellengrundlage aufbauende Darstellung der Entwicklung deutscher militärischer Langwaffen in den Jahren nach 1870, die auf absehbare Zeit das Standardwerk zum Thema bleiben wird.
Das Buch beschreibt die deutschen Militärgewehre im Kaliber 11 mm. Ihr gemeinsames Merkmal waren Patronen mit Hülsen aus Metall und das Treibmittel Schwarzpulver. In Deutschland setzte sich Bayern mit dem Gewehr M/69, dem sogenannten Werdergewehr, an die Spitze der Entwicklung. Man erfährt, wie diese Waffe entwickelt, produziert und verwendet wurde, welche Probleme auftraten, wie sie gelöst wurden und wie das Gewehr schließlich wieder aus dem Truppendienst ausschied. Selbstverständlich werden auch alle Varianten, das Zubehör und die Munition ausführlich beschrieben und im Bild gezeigt. In gleicher Weise behandelt das Buch die Gewehre M/71 und M/71.84. Erstmals werden die Chassepot-Waffen des deutschen Reichsheeres umfassend dargestellt. Der zeitliche Rahmen spannt sich dabei bis zum Ende des Ersten Weltkrieges, denn vor allem für Ausbildungszwecke wurden viele der alten Schwarzpulvergewehre bis 1918 weiterverwendet. Das Buch geht auch auf die Bewaffnung von Polizei und Gendarmerie ein, sodass auch polizeigeschichtlich interessierte Leser viel Neues finden werden. Autor: Dieter Storz
Farbbildband, 392 Seiten, ca. 900 Farbfotos, zeitgenössische S/W-Fotos und Abbildungen, Leinen gebunden mit Schutzumschlag, Großformat 29,5 x 26 cm, deutscher Text
Deutsche Militärgewehre - Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/84 - Dieter Storz

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    _______________________

     

    TEL:  +49 (0) 6332 / 7 27 10

    FAX:  +49 (0) 6332 / 7 27 30

      heinz.nickel@vdmedien.de

    _______________________